Firmenname

Slogan

                              Bachblütentherapie & Rosalinde-Büten

Der englische Arzt Dr. Bach entwickelte vor etwa 90 Jahren die Bach-Blütentherapie aus der Erkenntnis heraus, dass sich unerkannte oder nicht akzeptierte Gefühls- und Verhaltensmuster manifestieren  und sich zunächst als seelische Konflikte und später als körperliche Krankheiten manifestieren.


Rosalinde Nöhles hat auf Basis dieses Wissens eigene Blütenessenzen entwickelt, die 

unserem heutigen Zeitgeist entsprechen und unsere aktuellen Themen abdecken. Zudem tragen diese Blüten die Kraft der heimischen Region des Siebengebirges in sich.

Rosaline Blüten wirken auf der emotionalen Ebene und helfen so, Klarheit über die gefühlsmäßige Lage zu finden.


Beide Methoden ergänzen sich hervorragend bei der Behandlung emotionaler Störungen, können aber auch unterstützend und zur Vorbeugung körperlicher Erkrankungen eingesetzt werden.



Mögliche Indikationen:


  • Psychosomatische Beschwerden, wie Magen-, Herz - und Rückenbeschwerden
  • alle negativen Seelenzustände wie Angst, Trauer, Depression, Wut  usw.
  • Soforthilfe nach Unfällen
  • Schockzuständen
  • Prüfungsangst

begleitend bei jeder Erkrankung zur Behandlung der seelischen Komponente



Behandlung von Tieren mit Bach-Blüten


Bach-Blüten sind das ideale Mittel, um unerwünschtes Verhalten bei Tieren zu behandeln. Oft ist eine gleichzeitige Behandlung von Tier und Mensch sinnvoll.

Indikationen beim Tier sind z.B.:

  • Stress und Anspannung
  • Störungen im Sozialverhalten
  • Dominierendes Verhalten
  • Angstsymptome


hilft, zielgerichtet im Hier und Jetzt zu handeln
fördert Konfliktfähigkeit und Zuversicht
fördert Ausdauer und Belastbarkeit, hilft Widrigkeiten mit Mut und Gelassenheit zu überstehen